Der Bezirksfischereiverein reinigt seine Ufer mit cleverer Regelung

Eigentlich gäbe es viel zu tun beim Bezirksfischereiverein Eggenfelden, aber die Corona Bestimmungen lassen Arbeitseinsätze, die nicht zwingend notwendig sind und mehrere Mitglieder notwendig machen, nicht zu.
Daher hat sich der BFV Eggenfelden für ein Click and Rama Dama entschieden: 30 Mitglieder konnten sich per Mail für das Rama Dama anmelden und es wurde ihnen jeweils ein Gewässerabschnitt zugeteilt. An der Baustelle zum neuen FischKo lagen Müllsäcke bereit und so konnte sich jedes Mitglied alleine auf den Weg zum Müllsammeln machen. Bis zu vier Stunden waren die angemeldeten Fischer unterwegs und befreiten so die Ufer von Rott, Bina, Gera, Rimbach und Mertseestausee von Müll und Unrat: Radlhelme, Autoreifen mit und ohne Felgen, Isomatten und erschreckend viel Plastikmüll kamen zutage. Sogar per Boot war man unterwegs, um die nicht zugänglichen Stellen unter anderem von Siloplanen zu befreien.

Am Ende waren es viele volle Müllsäcke, die zum FischKo in die Lindhofstraße zurück gebracht wurden und vom Wasserwirtschaftsamt entsorgt werden.

Nachdem das ganz so gut geklappt hat, plant auch die Stadt Eggenfelden zusammen mit dem BFV Eggenfelden ein Click and Rama Dama im Stadtgebiet zu machen.

klickand

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.